Aktuelle Veranstaltungen mit den Rheinpark-Guides

Geführte Radtouren mit Rheinpark-Guide Peter Vogler am Mittwoch, 9.Sept sowie Mittwoch, 16.Sept. jeweils 17 Uhr
„Pappeln, Eichen, Eschen, Weiden…typisch Auwald ?“
Fahrradtour in die Rheinaue bei Rastatt-Plittersdorf
Unter den Wäldern Mitteleuropas stellen Auwälder den artenreichsten Waldtyp dar. Sie sind Refugien für viele, inzwischen seltene Pflanzen und Tiere. Im ständigen Wandel durch die jährlichen Überflutungen gewähren die Auen immer wieder neue Entdeckungen.
Dauer ca. 2,5 Std.
Treffpunkt:  Rastatt-Plittersdorf, an der Ankerbrücke, Fährstr., gegenüber Gasthaus „Anker“
Veranstalter:  PAMINA-Rheinpark-Guide Peter Vogler
Kontakt: +49(0) 7222-15 91 085  od. Mob. +49(0) 151-59 47 36 89  oder Email pitvogler@gmx.de
Anmeldung unbedingt erforderlich, da Teilnehmerzahl auf max.15 Personen beschränkt wird.
Unkostenbeitrag:  5,- € pro Person, Kinder frei

Kostenfreie geführte Touren am Sonntag, den 13. September 2020 im Rahmen der Informations-Veranstaltung "125 Jahre Rheinbrücke Wintersdorf-Iffezheim-Beinheim"

10 Uhr
geführte Radtour mit Rheinpark-Guide Norbert Künstel   
Start und Anmeldung: Touristik-Info Rastatt, Herrenstraße 4, 76437 Rastatt
Von der Tourist Info Rastatt wird eine geführte Radtour im Rahmen der Veranstaltung "125 Jahre Rheinbrücke Wintersdorf-Iffezheim-Beinheim" angeboten. In Wintersdorf gibt es für die Teilnehmer bei der Rheinbrücke die Möglichkeit, sich ca. 1 Stunde über die Ausstellung zu informieren. Für Anfahrt und Rückfahrt von Rastatt sind jeweils 1 Stunde vorgesehen. Da die Tour über die Mittagszeit geht, sollte ein kleines Rucksackvesper mitgenommen werden. Die Rückkehr in Rastatt an der Tourist Info wird gegen 15 Uhr sein.

11 Uhr
geführte Radtour mit Rheinpark-Guide Wilfried Hertweck, ca. 2,5 Stunden
ab der Rheinbrücke Wintersdorf auf der rechten Rheinseite bis Plittersdorfer Fähre, Überquerung des Rheins und auf dem PAMINA-Rheinauen-Radweg durch das Elsass wieder bis Beinheim und dann Rheinbrücke Wintersdorf zurück
Unterwegs erfahren Sie viel zu erdgeschichtlicher Entwicklung der oberrheinischen Tiefebene, wie sah der Rhein vor und nach der Korrektion durch Tulla aus,  Kultur, Flora und Fauna.
Start und Anmeldung: Infostand PAMINA-Rheinpark / Parc Rhénan e.V. an der Brücke auf deutscher Seite

11 Uhr
geführte Wanderung mit Rheinpark-Guide Peter Vogler entlang des Altrheins am Aalschokker vorbei in den Auwald und über das Schafköpfl zurück zur Brücke; ca. 2,5 Stunden
Start und Anmeldung: Infostand PAMINA-Rheinpark / Parc Rhénan e.V. an der Brücke auf deutscher Seite

11.15 Uhr
gefü hrte Radtour mit Rheinpark-Guide Michael Walter, ca. 15 km mit Informationen zu der Geschichte der Fähren und Brücken im Bereich des Rheinparks – Erläuterung in deutscher und französischer Sprache
ab der Rheinbrücke Wintersdorf auf der linken Rheinseite durch das Elsass bis nach Seltz, Übequerung des Rheins mit der Fähre und dann zurück entlang des PAMINA-Rheinauen-Radweg bis zur Rheinbrücke Wintersdorf zurück
Start und Anmeldung: Infostand PAMINA-Rheinpark / Parc Rhénan e.V. an der Brücke auf deutscher Seite

14 Uhr
geführte Radtour mit Rheinpark-Guide Walter, ca. 15 km mit Informationen zu der Geschichte der Fähren und Brücken im Bereich des Rheinparks – Erläuterung in deutscher und französischer Sprache
ab der Rheinbrücke Wintersdorf auf der rechten Rheinseite bis Plittersdorfer Fähre, Überquerung des Rheins und auf dem PAMINA-Rheinauen-Radweg durch das Elsass wieder bis Beinheim und dann Rheinbrücke Wintersdorf zurück
Start und Anmeldung: Infostand PAMINA-Rheinpark / Parc Rhénan e.V. an der Brücke auf deutscher Seite

Alle Touren sind kostenfrei. Aufgrund der Corona-Verordnung und der daraus resultierenden limitierten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter
Tel. 07222 25509 bzw. info@pamina-rheinpark.org notwendig.

Geführte Radtouren im Juli 2020

04.07.2020, 10 Uhr Die Römer und der gute Ton
Der gute Ton war der Grund warum die Römer ausgerechnet in der Pfalz die größte Tonwarenherstellung nördlich der Alpen aufbauten. Dabei hinterließen sie viele Zeugnisse ihrer interessanten Kultur.
Die Tour führt uns gemütlich auf ca. 26 km rund um Kandel vorbei an Zeugnissen der Römer, zu alten Tongruben und ein Stück auf der Römerstraße 'Via Rhenana'.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

11.07.2020, 10 Uhr Der Rhein im Lauf der Zeit
Der Rhein veränderte über die Zeit seinen Lauf immer wieder, Dörfer versanken und wurden neu errichtet oder befanden sich unversehens auf der anderen Uferseite. Die Menschen lernten damit umzugehen und haben ihre Lebensweise an die Veränderungen angepasst. Mit dem technischen Fortschritt gab es mehr Möglichkeiten das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, was die Anrainer auch nutzten, allen voran Gottfried Tulla.
Hören Sie Mythen und Sagen und erleben Sie wie der Rhein das Leben und die Kultur am Oberrhein beeinflusst hat. Die Tour führt uns mit dem Fahrrad etwa 4 Stunden auf ca. 27 km von Wörth gemütlich durch den Bienwald und an den Rhein.
Treffpunkt: Bahnhof Wörth
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

18.07.2020, 10 Uhr Die Pfälzer und der Tabak
Das Teufelskraut, so wird der Tabak in der Region gerne genannt. Hören sie die Sage wie der Tabak in die Pfalz gekommen ist, erleben Sie wie der Tabak angepflanzt und geerntet wird und sehen Sie wie der Tabakbau die Kultur, die Menschen und die Architektur der Südpfalz beeinflusst hat.
Die Tour führt uns mit dem Fahrrad etwa 4 Stunden auf ca. 28 km gemütlich durch die Umgebung von Kandel.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

25.07.2020, 10 Uhr Zwischen Rhein und Reben
Von den sanften Hügeln der Weinberge bis zum Silberband des Rheins erstreckt sich ein herrliches Fleckchen Südpfalz. In dieser wunderbaren Region finden wir die Dörfer der Verbandsgemeinde Kandel. Erleben Sie die Geschichte(n) die die Menschen in der Region beeinflusst haben und wie sich diese in ihrer Kultur und Architektur ausdrückt.
Die Tour führt uns mit dem Fahrrad etwa 4 Stunden auf ca. 32 km gemütlich durch das Gebiet der Verbandsgemeinde Kandel.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

Geführte Radtouren im August 2020

Sa. 01.08.2020, 10:00 Uhr und Mi. 19.08.2020, 13:30 Uhr
Die Römer und der gute Ton

Der gute Ton war der Grund warum die Römer ausgerechnet in der Pfalz die größte Tonwarenherstellung nördlich der Alpen aufbauten. Dabei hinterließen sie viele Zeugnisse ihrer interessanten Kultur.
Die Tour führt uns gemütlich auf ca. 26 km rund um Kandel vorbei an Zeugnissen der Römer, zu alten Tongruben und ein Stück auf der Römerstraße 'Via Rhenana'.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

Mi. 05.08.2020, 13:30 Uhr und Sa. 22.08.2020, 10:00 Uhr
Die Pfälzer und der Tabak

Das Teufelskraut, so wird der Tabak in der Region gerne genannt. Hören sie die Sage wie der Tabak in die Pfalz gekommen ist, erleben Sie wie der Tabak angepflanzt und geerntet wird und sehen Sie wie der Tabakbau die Kultur, die Menschen und die Architektur der Südpfalz beeinflusst hat.
Die Tour führt uns mit dem Fahrrad etwa 4 Stunden auf ca. 28 km gemütlich durch die Umgebung von Kandel.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

So. 09.08.2020, 10:00 Uhr
Der Rhein im Lauf der Zeit

Der Rhein veränderte über die Zeit seinen Lauf immer wieder, Dörfer versanken und wurden neu errichtet oder befanden sich unversehens auf der anderen Uferseite. Die Menschen lernten damit umzugehen und haben ihre Lebensweise an die Veränderungen angepasst. Mit dem technischen Fortschritt gab es mehr Möglichkeiten das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, was die Anrainer auch nutzten, allen voran Gottfried Tulla.
Hören Sie Mythen und Sagen und erleben Sie wie der Rhein das Leben und die Kultur am Oberrhein beeinflusst hat. Die Tour führt uns mit dem Fahrrad etwa 4 Stunden auf ca. 27 km von Wörth gemütlich durch den Bienwald und an den Rhein.
Treffpunkt: Bahnhof Wörth
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: jeweils 15,- EUR p. Person
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

Angebot im Rahmen der Aktionswochen Quetsche und Mirabelle
Genusstour Quetsche und Mirabelle
Termine: Sa. 15.08.2020 und So. 30.08.2020 jeweils 11:00 Uhr
Im Rahmen der Themenwochen Quetsche und Mirabelle geht es in der Verbandsgemeinde Kandel auf Genusstour. Zum Start der Tour stärken wir uns mit einem Quetsche-Smoothie vom Markstand Schönung aus Erlenbach. Über Mittag geht es nach Winden in die Weinstube FassReiwerle des Weinguts Bitzel. Dort gibt es nach einem Wurstsalat mit Pommes oder einer großen Salatplatte mit Schafskäse zur Verdauung ein Quetschen- oder Mirabellenwasser aus der eigenen Brennerei, oder alternativ einen Pflaumen-Zimt-Likör. Am Nachmittag genießen wir zum Abschluss frischen Quetschekuchen mit einer Tasse Kaffee auf dem Obsthof Zapf.
Die Tour dauert etwa 5 Stunden und führt uns auf ca. 34 km genussvoll durch die Verbandsgemeinde Kandel.
Treffpunkt: Bahnhof Kandel
Anmeldung bei Rheinpark-Guide Michael Walter
Tel. 07275 9193067
kontakt@walter-touren.de | www.walter-touren.de
Teilnahmegebühr: 30,- EUR p. P. incl. Smoothie, Wurstsalat oder Salatplatte, Digestif, Kaffee und Kuchen
Bitte beachten: Eine Voranmeldung ist erforderlich, je Termin sind max. 10 Teilnehmer möglich, Abstandsregeln, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgung werden eingehalten

Seltz – Museum Krumacker  und die Keltengräber  -
Eine grenzüberschreitende Fahrradtour am
9. August 2019,  14 Uhr
Die Radtour führt entlang des Rheinauen-Radweges auf der deutschen Seite von Rastatt-Ottersdorf bis zur Fähranlegestelle in Rastatt-Plittersdorf. Nach der Rheinüberquerung mit der Rheinfähre "Saletio", geht es weiter nach Seltz. Nach der Besichtigung des Museums "Maison Krumacker" geht es weiter in Richtung Hatten in den Wald zu den Tumuli, den Grabhügeln der keltischen Bevölkerung aus der Eisenzeit. Mit der Fähre geht es wieder zurück auf die deutsche Seite.
Treffpunkt: Riedmuseum Rastatt-Ottersdorf, Am Kirchplatz 6-8
Termin und Startzeit: Freitag, 9. August 2019,  14 Uhr
Dauer: ca. 3 -4  Stunden (Rückkehr gegen 18 Uhr)
Unkostenbeitrag: 5- € pro Person, Anmeldung erforderlich
Veranstalter: PAMINA-Rheinpark Guide Peter Vogler
Tel. +49(0)7222-1591085 oder
Handy +49(0)151-9473689
E-Mail: pitvogler@gmx.de

Grenzüberschreitende Radtour mit Headsets am Samstag, den 13. April 2019
Die Tour führt uns auf dem PAMINA-Radweg auf der deutschen Seite von Rastatt-Ottersdorf nach Plittersdorf, wo wir mit der Fähre nach Seltz übersetzen. Nach dem Besuch des Museums Maison Krumacker begeben wir uns in Richtung Hatten in den Wald mit den Tumuli, den Grabhügeln der keltischen Bevölkerung aus der Eisenzeit. Über Kesseldorf und Beinheim gelangen wir wieder zurück auf die deutsche Seite.
Treffpunkt:  Riedmuseum Ottersdorf, Kirchplatz 6-8
Startzeit:  Samstag, den 13.April 2019 um 14 Uhr
Dauer:  ca. 3 -4  Stunden (Rückkehr gegen 18 Uhr)
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: PAMINA-Rheinpark-Guides Wilfried Hertweck und Peter Vogler
Wilfried Hertweck, Tel. +49(0)7229-308190
oder E-Mail: wilfried.hertweck@online.de
Peter Vogler, Tel. +49(0)7222-1591085 oder E-Mail:  pitvogler@gmx.de
Hinweis: Die Ausweisung des Rundradweges "PAMINA-Rheinpark Süd" sowie die Anschaffung von Headsets wurden mit EU-Fördermittel aus dem INTERREG V- Oberrhein Programm gefördert.

 

 

Impressum