Museum im Haus Krumacker Seltz

Seltz, welch eine Geschichte!

Schon in der Bronzezeit war Seltz eine wichtige keltische Siedlung am Rhein: der zu dieser Zeit sehr wichtige Salzhandel führte aus den lothringischen Salinen zu den Gegenden östlich des Rheins. Viele Ausgrabungsfunde zeugen von der Bedeutung der Niederlassungen in der Region.

Das in der Ausstellung gezeigte Bronzeschwert, dem ansehnlichsten Besitz der kriegerischen Kelten, wurde in einer Sandgrube der Umgebung gefunden. Das einzige bekannte Exemplar dieser Art ließ zahlreiche Archäologen hoffen, in den Hügelgräbern der Umgebung weitere Schätze zu entdecken.

Die römische Anwesenheit gab Seltz seinen Namen in der Geschichte: hier befand sich das wichtige römische Kastell „Saletio”, von dessen Namen sich das heutige „Seltz” ableitet. Ein Teil der Ausgrabungsgegenstände, die auf dem Gebiet der Gemeinde gefunden wurden, sind in der Ausstellung in ihrem Originalzusammenhang dargestellt. In Seltz erscheint es einem, als müsse man nur ein wenig an der Oberfläche kratzen, um über ein antikes Objekt zu stolpern. Die Illustrationen der Ausstellung geben die strategische Bedeutung des Ortes für das Elsass zu erkennen.

Der der ersten Jahrtausendwende gewidmete Raum berichtet von bedeutendsten Zeit in der Geschichte von Seltz, als die kaiserliche Familie hier einen ihrer Wohnsitze inne hatte.
Von der großartigen Abtei, die Kaiserin Adelheid einige Jahre vor der Zeitenwende hier gründete, existieren allerdings so gut wie keine Spuren mehr.

Dafür wird Ihnen diese Geschichte auf Wandbildern im Stil eines Fresko erzählt: der Stammbaum der fränkischen Könige,  Karten und unveröffentlichte Erzählungen berichten von den Gebräuchen und dem Glauben der Menschen um das Jahr Tausend. Kinder können die Geschichte mittels animativer Elemente entdecken. Zusammen ergibt all das eine farbige Darstellung im Stil mittelalterlicher Buchmalereien.

Öffnungszeiten

Montag:
13.30 - 17.30 Uhr
Dienstag - Donnerstag:
8.00 - 12.00 Uhr und
13.30 Uhr - 17.30 Uhr
Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr und
13.30 - 16.30 Uhr
jeden 1. Sonntag im Monat:
von 14.00 - 17.00 Uhr

Eintritt: 1 pro Person

Führungen für Gruppen auf Anfrage

Kontakt

MUSEE MAISON KRUMACKER
Office de tourisme du Pays de Seltz-Lauterbourg
2, avenue du Général Schneider
F-67470 SELTZ
Homepage: www. tourisme-pays-seltz-lauterbourg.fr

Ansprechpartnerin:
Frau Lucie SPEHNER
Tel.: +33 (0) 3 88 05 59 79
Fax: +33 (0) 3 88 05 59 77
E-mail: l.spehner@tourisme-seltzlauterbourg.fr

Flyer zum Herunterladen

Museumsflyer zum Herunterladen (pdf, 957 kb)

Impressum || Datenschutzerklärung